Mit einer souveränen Saisonleistung sicherten sich die Herren 1 den lang ersehnten Aufstieg in die 2. Bezirksliga. Im Vergleich zu den anderen Aufsteigern in die 2. Bezirksliga, war die Leistung der Herren 1 in dieser Saison herausragend. In den sechs Saisonspielen wurden gerade einmal 7 Matches verloren, davon nur drei Einzel. Die letzten drei Spieltage konnten sogar ohne Matchverlust gewonnen werden. Dem entsprechend wurde der Aufstieg auch gefeiert.

Herren1 Meister2014

Die Ziele für die nächste Saison wurden bei den Feierlichkeiten auch gleich gesetzt. Es gilt die Klasse mit den vorhandenen Mitteln zu halten, da bis jetzt noch keine personelle Verstärkung in Sicht ist. Kein leichtes Unterfangen bei der Klasse der einzelnen Spieler in der 2. Bezirksliga, aber das ist eine neue Herausforderung nach einem solch souveränen Auftritt in der 1. Bezirksklasse.

Auf zahlreiche Unterstützung freuen wir uns jetzt schon, wenn es im Tiefental wieder heißt:

2. Bezirksliga, Ready? Play!

 

Am Sonntag starteten die Herren 1 in der Besetzung (Glen, Sven, Marcel, Kevin, David und Mucky) in die diesjährige Sandplatzsaison. Das Kernteam wird durch 2 Neuzugänge bestehend aus Kevin Kautz vom TC Mengen und Rückkehrer Sven Hottenroth verstärkt. Zudem begleitet uns zum Auftakt unser Australier Glen Philp – Thanks J! Bei recht frischen Temperaturen, aber zu mindestens trockenen Bedingungen war der TC Rebberg Radolfzell 1 zu Gast im Tiefental. Vor Beginn der Spielzeit wurde die Partie direkt als Gratmesser von uns ausgerufen, da die Gegner laut Meldeliste ebenbürtig, wenn nicht sogar als stärker einzuschätzen waren. Mit Beginn der ersten Einzelrunde, waren auch einige Zuschauer auf der Anlage. Die Unterstützung war grandios und durch den Heimvorteil konnten so alle 3 Partien jeweils im Match-Tie-Break gewonnen werden! Diesen Vorteil nutzen auch die Spieler der 2ten Runde, sodass es nach den Einzeln bereits 5:1 für den TCP stand. Aufgrund des Schweizermodells, bei dem jedes Match am Ende in der Tabelle entscheidend sein kann, wollten wir natürlich so viele Doppel wie möglich gewinnen. Am Ende des Spieltags stand ein ordentlicher Heimsieg mit 6:3 zu Buche. Diesen starken Auftritt wollen wir nächsten Sonntag in Markdorf bestätigen!

 

PHOTO 2019 05 12 21 21 26

Cheers eure Herren 1